Sie befinden sich hier: Startseite > Leben in Kufstein > Senioren > Computeria > Fotos

Nacht der Kunst

Kufstein ist bekannt für sein reiches Kunst- und Kulturprogramm, welches das ganze Jahr über ein Angebot an Veranstaltungen verschiedenster Genres bietet. Bei dem feierlichen Galaabend im Kultur Quartier würdigte die Stadtgemeinde Kufstein die Kunstschaffenden erstmalig mit einem Kultur-Preis.

Eine fachkundige Jury aus zehn Bürgerinnen und Bürgern sichtete im Jahr 2019 die vielfältige Bandbreite des regionalen Kulturangebots: Kunst im öffentlichen Raum, Kabarett, Konzerte bis zu Literaturveranstaltungen. Nun hat die Kunst-Jury die außergewöhnlichsten Werke in den Bereichen Musik, Theater bewertet und die besten Kultur-Veranstaltungen prämiert. 

Am 06. Februar 2020 wurden in Kufstein die Akteure für das vielfältige Kunst- und Kulturprogramm der Stadt Kufstein in einem feierlichen Rahmen gewürdigt. In dreizehn Kategorien wurden EinzelkünstlerInnen und Vereine geehrt.

Die Band „Midriff“, mit ihrem modernen und kraftvollen Sound, und das Musik-Quintett Innanna sorgten für den musikalischen Rahmen. Die Artisten „Flugträumer“ begeisterten die Zuschauer mit einer besonderen Inszenierung. Mit spielerischer Leichtigkeit und einer poetischen Darbietung sorgte die artistische Bühnenshow für einen gelungenen Abend.  

Unter den Preisträgern sind:

  1. Würdigung des bestens Werkes der bildenden Kunst: Ferdinand Bacher mit „Der Aufstreber“; Material: Draht/Ton/Pappmache, gebrannt
  2. Würdigung des besten Jugend-Theaterstücks: „Frühlingserwachen“ vom Stadttheater Kufstein
  3. Würdigung der besten Kunst für Kinder: fein.kost weningers: Die Buchhandlung wird für die vielen Veranstaltungen gewürdigt, die seit vielen Jahren  Kinder und Jugendliche zum Lesen und Schreiben animiert.
  4. Würdigung des besten Musikensembles: Midriff
  5. Würdigung der besten Literaturveranstaltungen: Zahlreiche Lesungen wurden im Jahr 2019 im Buch-Café im Lippott Haus ausgetragen, bei denen regionale aber auch international renommierte SchriftstellerInnen aus ihren Werken vorlasen. 
  6. Würdigung der besten Ausstellungen der bildenden Kunst: Das Café elephant wird gewürdigt für die dauerhafte Bespielung des Lokals mit bildender Kunst und den festlich gestalteten Vernissagen. 
  7. Würdigung des besten Jahresprogramms: Der Verein „Arche Noe“ erhält für das vielfältige Jahresprogramm mit ausgezeichneten Musikschaffenden, KaberettistInnen und KleinkünstlerInnen den Kultur-Preis Kufstein 2019.
  8. Würdigung des besten Theaterstücks: Fern von Europa vom Stadttheater Kufstein 
  9. Würdigung des besten Musik-Event Veranstalters: Der Verein „Klangfarben Kufstein“
     wird gewürdigt für die mutige Auswahl avantgardistischer Musikvirtuosen. Klangfarben bieten erlesene Klänge vieler Genres.
  10. Würdigung des besten nichtmusikalischen Events: Der „Kulturverein Wunderlich“ wird mit dem Kabarett von Thomas Stipsits von der Stadtgemeinde Kufstein ausgezeichnet.
  11. Würdigung der größten Emotion: Die bezaubernde Liebeskomödie „Eine Sommernacht“ vom Verein "Arche Noe" bot den BesucherInnen eine spannende, wahnwitzige Achterbahnfahrt der Gefühle mit Livemusik.
  12. Würdigung der größten Provokation: Das Stadttheater Kufstein begeisterte mit dem Theaterstück „Kosmetik des Bösen“ mit einer witzigen und provokanten Darbietung.
  13. Sonder-Würdigung durch die Stadtgemeinde Kufstein:  Der Kufsteiner Singkreis feierte sein 160-jähriges Jubiläum mit einem Konzert mit Partnerchören auf der Festung Kufstein.
  • Nacht der Kunst
  • Nacht der Kunst
  • Nacht der Kunst
  • Nacht der Kunst
  • Nacht der Kunst
  • Hannes.Osterauer_20200206_204 (5)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (10)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (10)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (100)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (100)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (17)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (17)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (23)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (23)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (24)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (24)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (27)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (27)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (30)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (30)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (32)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (32)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (34)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (34)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (4)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (4)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (40)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (40)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (49)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (49)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (5)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (5)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (54)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (54)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (55)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (55)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (57)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (57)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (59)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (59)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (62)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (62)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (64)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (64)
  • HO_20200206_001@Hans.Osterauer (7)

1 | 2| > | >|